In Notfällen

TelefonSeelsorge

Die TelefonSeelsorge ist eine bundesweite Organisation. Rund 8.000 speziell ausgebildete, ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit vielseitigen Lebens- und Berufskompetenzen stehen Ratsuchenden in 105 TelefonSeelsorgestellen vor Ort zur Seite. Diese sind rund um die Uhr besetzt, „denn Sorgen wiegen schwer und sie richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten“. Egal worüber Sie sprechen möchten, um welchen Lebensbereich es sich handelt, wie groß oder vermeintlich klein die Probleme sind, egal wie lange ein Gespräch dauert, ob am Morgen oder mitten in der Nacht – jeder Anrufer erreicht einen geschulten Mitarbeiter. Jedem, der die Nummer der TelefonSeelsorge wählt, wird garantiert, dass er anonym bleibt. Niemand muss seinen Namen nennen, die eigene Telefonnummer wird nicht angezeigt und erscheint auch nicht auf der Telefonrechnung.

+49 0800 1110-111

+49 0800 1110-222

+49 116123

Sprechzeiten: rund um die Uhr Kosten: kostenfrei www.telefonseelsorge.de

 

 

Das Sorgentelefon    

Die ausgebildeten Telefonseelsorger des Sorgentelefons bieten psychologische Beratung in Lebenslagen an, in denen man selbst nicht weiter weiß. Ein Außenstehender kann durch seinen neutralen Blick auf die Situation oft wertvollen Input liefern und wichtige Anstöße geben, was Sie tun und wie Sie mit Ihrer aktuellen Situation besser umgehen können. Die Mitarbeiter des Sorgentelefons stehen Ihnen mit kompetenten Ratschlägen in jeder Lebenslage zur Seite: Familiäre Probleme, Beziehungsprobleme, der Tod eines geliebten Menschen, Zwänge, Krankheit oder Vorfälle in Ihrer Vergangenheit. Das Sorgentelefon behandelt jeden Anruf vertraulich, gibt keine Daten weiter und ist rund um die Uhr erreichbar.

+49 9001 445 400 044

Sprechzeiten: rund um die Uhr

Kosten: 1,79 ct/min aus dem deutschen Festnetz www.das-sorgentelefon.com

 

 

SeeleFon

Das SeeleFon berät nicht nur Menschen, die selbst mit einer Depression leben, sondern unterstützt auch Angehörige. Der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. (BApK) hat sich dies zur Aufgabe gemacht. Hier stehen den Anrufern ehrenamtliche Mitarbeiter unterschiedlicher

Altersgruppen und mit unterschiedlichen Wirkungsbereichen zur Seite. Oft haben diese als Angehörige, oder weil sie selbst eine Depression hatten, einen großen Erfahrungsschatz, wovon diejenigen profitieren können, die sich auf der Suche nach Unterstützung an das SeeleFon wenden. Egal, ob es sich um ein einmaliges Informationsgespräch handelt oder ob Sie öfter und langfristig über bestimmte Themen sprechen möchten – die Mitarbeiter des SeeleFons haben immer ein offenes Ohr und helfen gerne weiter.

+49 228 71 00 24 24 für Angehörige

+49 228 71 00 24 25 für Flüchtlinge (Arabisch, Englisch, Französisch)

Sprechzeiten: Mo-Do – 10.00 bis 12.00 Uhr + 14.00 bis 20.00 Uhr; Fr – 10.00 bis 12.00 Uhr + 14.00 bis 18.00 Uhr

Kosten: 14ct/min aus dem deutschen Festnetz www.bapk.de/angebote/seelefon

 

 

Psychiatrische Kliniken  

Bei akuten psychischen Krisen können Sie sich an folgende psychiatrische Kliniken wenden: 

Stadt Karlsruhe

Städtisches Klinikum Karlsruhe, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

0721 974-3710

Kaiserallee 10
76133 Karlsruhe

Nördlicher Landkreis Karlsruhe

Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch 

06222 55-0

Heidelberger Str. 1a
69168 Wiesloch

Südlicher und östlicher Landkreis Karlsruhe, Enz-Pfinz-Kreis
Zentrum für Psychiatrie Calw – Klinikum Nordschwarzwald

07051 586-0

Im Lützenhardter Hof
75365 Calw-Hirsau